Wechsel an den Führungsspitzen der Stiftung Gott hilft

Der Stiftungsrat hat Rebekka Bieri–Witzig als neue Stiftungsratspräsidentin und Daniel Wartenweiler als neuen Gesamtleiter gewählt.

Datum
19. November 2020

Der jetzige Amtsinhaber, Heiner Graf, stellt sich nach einer intensiven Phase der Transformation nicht mehr zur Verfügung. Er führte die Stiftung Gott hilft mit dem von ihm angestossenen Kulturvertiefungsprozess ins zweite Jahrhundert ihres Bestehens und leitete den Findungsprozess für den neuen Gesamtleiter.

Der Stiftungsrat der Stiftung Gott hilft hat Rebekka Bieri-Witzig als neue Präsidentin des Stiftungsrats ab 2021 gewählt. Rebekka Bieri-Witzig hat eine Ausbildung in Theologie und Ökonomie NPO. Sie leitet zusammen mit ihrem Mann die Ferienzentren Casa Moscia und Campo Rasa im Tessin. Als langjähriges Mitglied des Stiftungsrates und ehemaliges Direktionsmitglied des Hotels Scesaplana in Seewis ist sie mit der Stiftung sehr vertraut.

Der Stiftungsrat wählte Daniel Wartenweiler als neuen Gesamtleiter. Er wird seine Stelle anfangs 2022 antreten und Daniel Zindel ablösen. Daniel Wartenweiler hat Theologie und Psychologie studiert und sich sein Führungshandwerk durch den Aufbau eines Kinderhilfswerks für Strassenkinder in den Slums von Manila und weiteren sozialdiakonischen Projekten erworben.